.492 Ransomware Virus – Entfernen Sie, wie man es und Entschlüsseln von Dateien

SONDERANGEBOT

Important for .492 ransomware victims!


Dateien, verschlüsselt .492 Ransomware könnte nicht der einzige Schaden an Ihrem Computer durchgeführt werden. .492 ransomware may still be active on your machine and may spread to other computers on your network. Um festzustellen, ob Sie immer noch gefährdet sind und die Beseitigung der Bedrohung, Wir empfehlen den Download SpyHunter.

Laden Sie SpyHunter 5

Weitere Informationen über SpyHunter und uninstall Führungs. bevor Sie fortfahren, bitte SpyHunter sehen EULA und Threat Assessment Criteria. Die Datenschutzrichtlinien von SpyHunter auf die gefunden werden folgender Link. Beachten Sie, dass SpyHunter Scanner absolut kostenlos. Erkennt die Software einen Virus, Sie können auch mit einer verzögerten Entfernung entfernen oder von SpyHunter Vollversion kaufen. Auch, bedenken Sie, dass SpyHunter können Ihre Dateien nicht wiederherstellen und ist einfach eine erweiterte Malware Removal Software.

Lesen Sie diesen Beitrag zu lernen, wie vollständig zu entfernen, die .492 Dateierweiterung Ransomware Virus von Ihrem Computer nach dem versuchen, Ihre Dateien wiederherzustellen, ohne das Lösegeld zu zahlen.

Eine neue Version der in letzter Zeit bekannt GlobeImposter Ransomware Familie ins Freie kommen, diesmal die Dateierweiterung Hinzufügen .492 auf die verschlüsselten Dateien durch. Das Virus zielt darauf ab, die Dokumente zu machen, Fotos und andere Arten von Dateien auf Ihrem Computer nicht mehr nutzbar, zumindest bis Sie eine saftige Lösegeld Gebühr in BitCoin zahlen. Wenn Sie von diesem Virus infiziert wurden,, bitte den Artikel unten lesen.

Name der Bedrohung .492 Ransomware
Kategorie Ransomware-Virus.
Hauptaktivität Infiziert der Computer nach dem wichtige Dokumente und hält sie als Geisel verschlüsselt, bis ein Lösegeld gezahlt wird.
Signs of Presence Die Dateien werden mit dem verschlüsselten .492 Dateierweiterung.
Verbreitung Via bösartigem E-Mail-Spam und eine Reihe von Infektions Tool.
Erkennung + Entfernen DOWNLOAD Tool zum Entfernen .492 Ransomware
Wiederherstellung von Dateien Laden Sie Data Recovery Software, zu sehen, wie viele Dateien verschlüsselt durch .492 Ransomware Ransomware können Sie sich erholen.

Was macht .492 Ransomware Ransomware Do

Die .492 Ransomware Ransomware wurde vor kurzem von Malware-Experten entdeckt worden,. Dies ist eine neue Iteration des alten BTCWare Virus, das vor nicht langer Zeit entdeckt wurde.

Die anfängliche Sicherheitsanalyse zeigt, dass die .492 Ransomware Ransomware ist in der Lage-Manipulationssystem und anwendungs ​​bereitgestellt Prozesse. Bei Infektion kann das Virus laichen, Extraktion von Informationen und Abfrage alle Anwendungen und Dienste auf dem infizierten Host ausgeführt.

Die wesentlichen Änderungen am Code brachten neue Stealth-Erkennungsoptionen - die Malware Lage ist, die Internet-Cache-Einstellungen abfragen. Experten sagen, dass diese Strategie unter erfahren Malware-Entwicklern beliebt ist, da sie die Virus Spuren im Internet-Cache oder die Datei index.dat verstecken. Darüber hinaus scannen kann es auch für jede laufende oder installierte Sicherheitssoftware.

Wie andere ähnliche Bedrohungen der .492 Ransomware Ransomware können wichtige Konfigurationsdateien ändern, Löschen wichtiger Daten, verschiedene Befehle ausführen und auch schädliche Dateien auf das Zielsystem fallen.

Die initiierte entfernte Netzwerkkommunikation mit dem C&C-Server können auf die Opfer verwendet werden, jederzeit bespitzeln.

Wenn wird ein Benutzer auf dem Standort Virus oder öffnet seine Befestigung, eine Kopie der Malware automatisch ausführt. Sofort, es beginnt Befehle erforderlich in entsprechenden Windows-Prozesse wie svchost.exe und explorer.exe Dateien injizieren. Das Virus kann durch das Löschen alle Schattenvolumen Kopien oder Sicherungen auf dem Systemstart; dies geschieht durch den vssadmin Befehl in einer versteckten Weise ausführt merkt zu entziehen.

Wenn es gelungen betroffene Dateien Geschichte bei der Beseitigung, das Virus wird wahrscheinlich benutzerdefinierte Registrierungswerte mit Daten in dem Run und RunOnce Windows Registry-Unterschlüssel hinzufügen. Die Daten hinzugefügt wird, konfiguriert die Dharma Ransomware-Programme auszuführen, und beginnt damit, die folgenden Dateien zu verschlüsseln:

  • Dokumentieren
  • Bilder
  • Audio
  • Video
  • Datenbank
  • Adobe Reader, PDF
  • VMware, Photoshop
  • Microsoft Office-Dateien

Nach Abschluss der bösartigen Verschlüsselung Aktivitäten, das System explorer.exe geht in „Reagiert nicht‘ Zustand, das Virus fügt die E-Mail von den Kriminellen und die Dharma Dateierweiterung für die betroffenen Dateien, so dass sie nicht wieder geöffnet werden können.

Wie funktioniert die Aleta Ransomware Infect Computer

Der Virus Ziele hauptsächlich englischsprachiger Computer-Besitzer. Im Moment hat sich das Virus Hosts in verschiedenen Ländern wie Deutschland und Weißrussland gefährdet.

Die Infektionsmethoden umfassen Exploit-Kits, Browser-Hijacker und infizierte Software-Installateure.

Entfernen .492 Ransomware Ransomware Voll und Wiederherstellen von Dateien

Für die Entfernung dieser Ransomware-Virus, Empfehlungen sind die Anweisungen verwenden wir weiter unten zur Verfügung gestellt haben. Für schnellste und effizienteste Entfernung jedoch, Sie können Ihren Computer mit einem erweiterten Anti-Malware-Programm herunterladen möchten, und scannen. Es wird sicherstellen, dass Sie in Zukunft zu schützen und.

Booting im abgesicherten Modus

Für Windows:
1) Halt Windows-Taste und R
2) Ein Run Fenster erscheint, darin Typ “msconfig” und traf Eingeben
3) Nachdem das Fenster erscheint auf der Registerkarte Start gehen und Safe Boot wählen

Ausgeschnitten .492 Ransomware im Task-Manager

1) Drücken Sie STRG + ESC + SHIFT gleichzeitig.
2) Suchen Sie den “Prozesse” Tab.
3) Suchen Sie den bösartigen Prozess .492 Ransomware, und es ist Aufgabe durch einen Rechtsklick auf das enden und klicken auf “End-Prozess”

Beseitigen .492 Ransomware Malicious Register

Für die meisten Windows-Varianten:
1) Halt Windows-Taste und R.
2) In dem “Lauf” Box-Typ “regedit” und traf “Eingeben”.
3) Halt STRG + F Schlüssel und Typ .492 Ransomware oder der Dateiname des schädlichen ausführbaren des Virus, die in% AppData% in der Regel liegt, %Temp%, %Lokal%, %Roaming% oder% Systemdrive%.
4) Nachdem böswillige Registrierung Objekte befinden, einige davon sind in der Regel in den Run und RunOnce Subkeys löschen ermanently und starten Sie Ihren Computer. Hier ist, wie zu finden und löschen Schlüssel für verschiedene Versionen.
Für Windows 7: Öffnen Sie das Startmenü und in den Suchtyp und geben Sie regedit ??> Öffnen Sie es. ??> CTRL Halten + F-Tasten ??> Typ .492 Ransomware Virus in das Suchfeld ein.
Sieg 8/10 Benutzer: Start-Taste ??> Wählen Sie Ausführen ??> regedit ??> drücken Sie die Eingabetaste -> Drücken Sie Strg + F-Tasten. Art .492 Ransomware im Suchfeld.

Automatische Entfernung von .492 Ransomware

DOWNLOAD Tool zum Entfernen .492 Ransomware
Die kostenlose Version von SpyHunter nur scannen Sie Ihren Computer alle möglichen Bedrohungen zu erkennen. Um sie zu entfernen dauerhaft von Ihrem Computer, Kauf seiner Vollversion. Spy Hunter Malware Removal Tool zusätzliche Informationen/SpyHunter Deinstallationsanweisungen

Wiederherstellen von Dateien durch die verschlüsselten .492 Ransomware Ransomware.

Methode 1: Mit Schatten Explorer. Falls Sie Dateiversionen auf Ihrem Windows-Rechner eine Sache aktiviert Sie tun können, ist Schatten Explorer zu verwenden, um Ihre Dateien zurück. Leider von einigen Ransomware Viren können diese Schattenvolumen Kopien mit einem administrativen Befehl löschen Sie verhindern, dass nur tun, dass.

Methode 2: Wenn Sie versuchen, Ihre Dateien mit Drittanbieter-Entschlüsselungs-Tool zum Entschlüsseln. Es gibt viele Anti-Virus-Anbieter, die in den letzten paar Jahren entschlüsselt haben mehrere Erpresser-Viren und veröffentlicht Decryptoren für sie. Die Chancen stehen gut, wenn Ihr Erpresser-Virus den gleichen Verschlüsselungscode verwendet ein entschlüsselbar Virus verwendet, Sie können die Dateien wieder. Jedoch, dies ist auch keine Garantie, so sollten Sie diese Methode mit Kopien der ursprünglichen verschlüsselten Dateien versuchen,, denn wenn ein Fremdanbieter-Programm Stampfer mit ihrer verschlüsselten Struktur, sie können dauerhaft beschädigt werden. Hier sind die Anbieter zu suchen,:

  • Kaspersky.
  • Emsisoft.
  • Trend Micro.

Methode 3: Mit Data Recovery Tools. Diese Methode wird von mehreren Experten auf dem Gebiet vorgeschlagen. Es kann Ihre Festplatte ?? s Sektoren zu scannen und damit Gerangel die verschlüsselten Dateien erneut verwendet werden, als ob sie gelöscht wurden. Die meisten Ransomware Viren in der Regel eine Datei löschen und eine verschlüsselte Kopie erstellen, um solche Programme zu verhindern, dass die Dateien für die Wiederherstellung, aber nicht alle sind diese anspruchsvolle. So können Sie eine Chance haben, einige Ihrer Dateien mit dieser Methode der Wiederherstellung. Hier sind mehrere Daten-Recovery-Programme, die Sie versuchen können, und zumindest einige Ihrer Dateien wiederherstellen:

Lassen Sie eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.